Wartburg 313 S - Sport, Baujahr 1957

Wieder ein stilistischer Meilenstein und optischer Augenschmaus der deutschen Automobilbaugeschichte.

Einer der wenigen gebauten Wartburg 313 Sport Hardtop Coupe (Cabriolet) und mit einer sehr frühen Fahrgestellnummer einer der erstgebauten 313 Sport überhaupt.

 

Bei dem Wagen handelt es sich vermutlich um den einzigen 313er der von der damals noch recht jungen DDR als Devisenbringer bis nach Südafrika exportiert wurde.

Nach dieser fast unglaublichen, aber belegbaren “Weltreise” und einem erkennbar bewegten “ersten Leben” - findet sich dieser Wagen mehr als ein halbes Jahrhundert später erstmals wieder in der Nähe seines Geburtsortes Eisenach - um nun bei uns sehr detailliert und originalgetreu perfekt restauriert zu werden.

 

Wie sich beispielsweise während der Karosseriearbeiten herausstellte, wurde er von seinen Vorbesitzern am “Tafelberg” wohl sehr in Mitleidenschaft gezogen und im Laufe der Jahre eher “verpfuscht”.

 

So fanden wir selbst in tragenden Schwellern und Profilträgern fragwürdige Materialien wie Topfkratzer aus Stahlwolle und Coladosen - als “Blechersatz”, die dann mit Gips (nicht Blech, Zinn oder Spachtel) und damit nach eher laienhafter Stukkateurmanier quasi “zugekittet” wurden.

 

 

Für eine fachgerechte Restauration eines so seltenen und damit für die Nachwelt absolut erhaltenswerten Fahrzeuges mussten diese “Bausünden” zunächst durch uns beseitigt und entsprechende Blechteile passgerecht dazu angefertigt werden.

 

Auch im Bereich des Unterbodens war als Ausgangsbasis leider nicht viel zu retten...

...auch dazu wurden von uns alle Blechteile neu angefertigt und passgerecht eingeschweißt.

 

Durch einen starken Unfallschaden auf der Beifahrerseite, der vormals auch nur “zusammengeschustert” wurde, ist von uns sach- und fachgerecht behoben worden.

Vormals eher dillentantisch übereinander “gepappte” Bleche verbergen meist nur große Blech-Krebsgeschwüre...

 

Hier der restaurierte Vorderwagen mit Motorraumspritzwand.

 

Auch wurde die hinten “aufgeschnittene” Karosserie wieder in den Originalzustand zurück versetzt...

 

...und viele Zier- und Anbauteile nach Muster aufwendig neu angefertigt.

 

Die abgeschlossenen Karosseriearbeiten mit jetzt perfekten Passungen fertig zur Wunschlackierung des Kunden.

Nachdem nun auch die Technik grundlegend revidiert wurde, konnten sämtliche Fehlteile des Innenraums anhand unserer vorhandenen Muster, sowie alle Zier- und Anbauteile überarbeitet und im Fahrzeug verbaut werden.

Dazu wurde in unserer Sattlerei auch die gesamte Inneneinrichtung in feinstem Leder und edlen Teppichen nach den Wünschen des Kunden neu hergestellt.

 

Nach dieser vollumfänglichen und doch sehr detaillierten Komplettrestauration, wurden bei dem Fahrzeug umfassende Probe - und Testläufe durchgeführt...

 

...bevor der Wagen in perfekt restauriertem Zustand wieder seinem glücklichen Besitzer übergeben werden konnte.

 

 

...eine Augenweide!