Wartburg 313 S - Sport, Baujahr 1959

Hier ein weiterer Wartburg 313 Sport, der hier in unserer Manufaktur sehr originalgetreu und komplett neu restauriert wurde.

 

 

Trotz augenscheinlich befriedigenden Zustandes, blieben auch diesem Wagen leider keine "Bausünden" der so genannten Vorgänger-"Experten" erspart.   

So wurden werterhaltende Maßnahmen selbst bei tragenden Schwellerblechen so ausgelegt, dass auf völlig zerrostete Bleche lediglich neue Blechstücke aufgebracht und anschließend mit reichlich Spachtelmasse quasi zumodelliert wurden.

 Im Bereich der tragenden A-Säulen war ein vormaliger Unfall auch nur oberflächlich beigeflickt worden und musste von uns, dank speziell angefertigter Blechprofile, fachgerecht instand gesetzt werden.  

 

Da es speziell für diesen seltenen Modelltyp 313 Sport nahezu keine verwertbaren Teile gibt, mussten diese in unserem Karosseriebau individuell angefertigt und im Fahrzeug selbst eingepasst werden.

So wurden Stück für Stück all diese - teils massiven Karosserieschäden - fachgerecht instand gesetzt.

Hier die inzwischen fertig gestellte Karosserie mit perfekten Oberflächen- und Spaltmaßen. Auch wurde nach Kundenwunsch das leider nicht mehr vorhandene Klappverdeck (Softtop) von uns originalgetreu nachgebaut und mit allen Halterungen und Traversen in das Fahrzeug eingepasst.

 






Ein schöner Vergleich zwischen dem inzwischen perfekt fertig restaurierten 313er Sport und der aufwendig fertiggestellten Karosserie. Auch diesem Fahrzeug stand nun eine hochwertige Lackierung in unserer Lackierabteilung bevor...  

 

Entsprechend den Kundenwünschen wurde der Wagen in unserer hauseigenen Lackiererei und von unseren Lackierspezialisten in einer eigens angefertigten exklusiven Mischfarbe lackiert.

 

 



Hier die bereits komplett restaurierten Chromteile und die mittlerweile ebenso überholten 313-typischen Instrumente.

 
  Nach Aufarbeitung sämtlicher technischer Komponenten, einschließlich Motor, Getriebe, Achsen, Antrieben, usw. wurde die nun perfekt lackierte Karosserie wieder auf seinen überholten Rahmen gesetzt und in unserer Fertigmacherei unter anderem ein neuer Kabelbaum angefertigt und eingebaut, sowie sämtliche sonstigen technischen Einbauten vorgenommen.
 



Auch haben wir das Original "BERLIN"-Radio - eine Rarität - umfassend restauriert, zeitgleich von 6 auf 12 Volt umgebaut und mit einigen technischen Kniffen sogar den seit Anfang 2016 nicht mehr gesendeten Mittelwellen-Kanal (MW) wunschgemäß auf moderne UKW-Technik funktionstüchtig umbauen können.

 





Hiernach wurden in unserer Sattlerei die Originalsitze mit neuen Federkernen aufgebaut und die gesamte Inneneinrichtung nach den Wünschen des Kunden in edlem beigefarbenem Leder mit roten Kontrastkedern neu gepolstert und das Verdeck passgerecht neu angefertigt.

 

Nach Fertigstellung aller Komponenten konnte das Fahrzeug bei uns abschließend umfangreichen Testläufen unterzogen und danach seinem uns seit Jahren bestens bekannten stolzen Besitzerehepaar übergeben werden.

 

Nach mittlerweile einer Vielzahl exklusiv restaurierter Kostbarkeiten aus unserer Hand, wird dieser traumhaft restaurierte WARTBURG 313 SPORT deren einmalige Klassikersammlung zweifelsohne sicherlich nochmals bereichern.

 

Danke damit auch nochmal an dieser Stelle V. u. R. von unserem gesamten Team der OLDTIMERMANUFAKTUR und allzeit gute Fahrt mit dieser automobilen Kostbarkeit...

 



Eine der ersten Touren ging dann auch gleich an seinen historischen Geburtsort, dem "AWE"Automobil-Werk-Eisenach und zum ursprünglichen Namensgeber des WARTBURG, der im Volksmund genannten "deutschesten" aller Burgen der "WARTBURG".



Ganz gleich aus welchem Blickwinkel, zeigt sich der Wagen doch immer wieder mit neuen stilvollen Designelementen, die ein jedes Automobilherz höher schlagen lassen.