BMW 326 2-türiges “Autenrieth” Cabriolet, Baujahr 1938

BMW 326 Cabriolet “Autenrieth”, gebaut 1938 bei den Bayerischen - Motoren - Werken in Eisenach/Thüringen.

Auch bei diesem Wagen handelt es sich um ein anspruchsvolles und allumfassendes Restaurationsobjekt. Dabei konnte die Karosserie nicht nur überarbeitet, sondern musste in einzelnen Segmenten neu aufgebaut werden.

Auch der anspruchsvolle statische Holzaufbau wurde in unserer Stellmacherei komplett neu angefertigt. Unter anderem musste dabei die fehlende Verdeckmechanik in allen Teilen neu konstruiert werden.

Nach den Karosseriearbeiten wurde der Wagen entsprechend den Kundenwünschen einer aufwendigen Lackierung unterzogen, einschließlich der originalgetreuen Linierungen.

Parallel dazu wurde in unserer Sattlerei bereits die gesamte Inneneinrichtung und das aufwendige Cabrioletverdeck neu gefertigt. Dabei mussten unter anderem auch die fehlenden - so genannten Liegesitze mit Ihrer aufwendigen Beschlag- und Verzahnungstechnik originalgetreu nachgebaut werden.



Der Wagen nach seiner Lackierung einschließlich der aufwendigen originalgetreuen Linierungen.

Das in unserer hauseigenen Sattlerei neu gefertigte Cabrioletverdeck mit Innenhimmel.